Google versucht sich an Plus-Integration in Reader

Veröffentlicht: November 1, 2011 von diesertypda in Google+
Schlagwörter:,

Für Google existiert derzeit ein wichtiges strategisches Ziel: Google+ Omnipräsenz zu verleihen. Alles, was diesem Bestreben auch nur theoretisch im Weg steht, wird platt gemacht. Dieser grundsätzliche Ansatz ist nachvollziehbar (wenn auch traurig).

Ich persönlich benutze die Webanwendung schon seit längerem nicht mehr. Die damals eingeführten Veränderungen im Verhalten der Seite machte sie für mich unbrauchbar unbenutzbar. Reeder half, und durch dieses Update wird Googles RSS-Feed Aggregator endgültig zu einer reinen Sync-Instanz um den eigenen Lesestand über mehrere Geräte hinweg im Einklang zu halt.

Quelle: netzwertig.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s